Gutenbergs Letterwald

Bücher • Lesen • Mainz & mehr
Aktuelles In eigener Sache

Tag 2 beim NWP 2016

Auch hier wird über allerhand Werbemittel und Zusatzfeatures diskutiert. Dann das große Aber, Auftritt Literaturstudentin (bin ja schließlich die personifizierte Zielgruppe). Texte, deren Autor seit über 70 Jahren tot ist, sind nämlich gemeinfrei, das heißt, sie unterliegen keinem Urheberschutz mehr. Und das trifft auf das 1597 erschienene Drama nunmal zu; ganz knapp, aber immerhin. Das heißt aber auch, dass es ebensolche Texte völlig legal und kostenlos im Internet und über diverse BücherApps gibt, die für jedes Literaturstudium einwandfrei zu gebrauchen sind. Nach diesem Einwand ist jedes weitere Diskutieren hinfällig und wir beschließen schwesterlich, dass niemand für die unkommentierte Fassung eines kostenlosen Klassikers Geld bezahlen würde. Wird von der Workshop-Leitung akzeptiert. Anschließend werden die Ergebnisse aus den anderen Gruppen vorgetragen und das eigentliche Tagen des Nachwuchsparlaments beginnt.

Aus dem Plenum werden Wünsche und Empfehlungen ausgesprochen, die am nächsten Tag bei der Hauptversammlung an die “Großen” herangetragen werden sollen. Im Grunde geht es hierbei um die unguten Bedingungen bei der Ausbildung und die Stärkung der lokalen Fachhochschulen, denn wer es sich leisten kann, zieht auf den Mediacampus Frankfurt oder eben ins Internat nach Leipzig. Das macht es aber schwer für kleinere Studiengänge im Buchbereich Anerkennung zu finden. Generell scheint es den Azubis und Studierenden aber sehr gut zu gehen und zu gefallen, denn nach zwei, drei Wortmeldungen sind die meisten Anliegen auch schon abgearbeitet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.