Gutenbergs Letterwald

Bücher • Lesen • Mainz & mehr
Aktuelles In eigener Sache

Lesen für den Weltfrieden

Vergangenen Dienstag fand nun die Lesung anlässlich des Tags der Pressefreiheit von Amnesty International statt und auch ich durfte ein kleines Textchen vortragen. Im Schick & Schön war eine gemütliche Athmosphäre garantiert und das dezentrale Vortragskonzept lockerte zusätzlich auf. Wir Schreiberlinge verteilten uns im ganzen Raum, um je nach Reihenfolge, “plötzlich” unter den Gästen hervorzutauchen und unsere 10 Minuten zu füllen. Es gab Texte über Stammtische, Sex und entführte Prinzen, für durchgängige Unterhaltung war also gesorgt.

Als Leserin fand ich den Abend sehr gelungen, denn wo sonst auf einer Bühne alle Augen auf einen gerichtet sind, konnte man sich hier unter die Leute mischen und beim Q&A ihre Fragen direkt “auf Augenhöhe” beantworten. Die Mädels von Amnesty International haben souverän und charmant durch die Veranstaltung geführt und konnten so noch einmal ordentlich Werbung für ihre eigenen Projekte machen.

Merkurist.de hat hier ein paar bildliche Eindrücke festgehalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.