Unhappy Ending zu Findet Nemo (Berlin)

„Vorsicht – jugendgefährdender Inhalt! Dieses Video könnte Ihre Kindheit zerstören.“     So oder so ähnlich könnte der Warnhinweis für dieses Video lauten. In der viertägigen Schreibwerkstatt „schön böse“ in Berlin haben wir Texte geschrieben, die sich mit dem Bösen befassen, mit Antagonisten und Horrorelementen. Und mit Unhappy Endings. Wenn ihr früher einem kleinen Clownfisch […]

Endspurt beim JuLiP

Die Glocke der letzten Runde läutet nicht nur bei den Olympischen Spielen, auch die Einreichfrist des Jugendliteraturpreises Frankfurt befindet sich auf den letzten Bahnen. Nur noch 6 Wochen gibt es die Gelegenheit maximal drei DIN A4-Seiten seiner besten Prosa einzureichen. Bis zum 30. September sind alle jungen Schreiberlinge zwischen 10 und 19 Jahren eingeladen, ihre […]

Tag 3 beim NWP 2016

Tag 3 Der letzte Tag beim Nachwuchsparlament beginnt mit noch früherem Aufstehen und einer gemeinsamen Pilgerwanderung zum Haus des Buches. Selbst am frühen Morgen hat die Sonne schon eine immense Strahlkraft und heizt den Diskussionen im Sitzungssaal richtig ein. Das Gebäude ist von außen eher unscheinbar, nur eine schmale Säule überzogen mit Lettern weist auf […]

Tag 2 beim NWP 2016

Tag 2 Nach einer kurzen Nacht mit Besuchen von zahlreichen Stechmücken und ein bis drei Fliegen, beginnt der erste und einzige volle Arbeitstag in Leipzig. Wir treffen uns im Internat des Deutschen Buchhandels und werden erst einmal standesgemäß begrüßt. Um das digitale Schriftwerk wird es gehen, um den Wert von Inhalten und die Angst vor […]

Tag 1 beim NWP 2016

In Leipzig ist der Sommer angekommen und auch die Diskussionen rund um das gedruckte Wort haben einiges an Hitzigkeit zu bieten. Als eine von hundert Nachwuchsbuchmenschen wurde ich vom 22. bis 24. Juni in die bevölkerungsreichste Stadt Sachsens eingeladen, um bei Workshops und Exkursionen über „Das Wort und sein Wert“ zu sinnieren. Neben den Buchtagen […]

Lesen für den Weltfrieden

Vergangenen Dienstag fand nun die Lesung anlässlich des Tags der Pressefreiheit von Amnesty International statt und auch ich durfte ein kleines Textchen vortragen. Im Schick & Schön war eine gemütliche Athmosphäre garantiert und das dezentrale Vortragskonzept lockerte zusätzlich auf. Wir Schreiberlinge verteilten uns im ganzen Raum, um je nach Reihenfolge, „plötzlich“ unter den Gästen hervorzutauchen […]

(Presse-)Freiheit und andere Geschichten

Die eigene Freiheit wird einem erst bewusst, wenn man sie einmal nicht mehr hat. Ein Thema, das so aktuell wie omnipräsent ist, wird kommenden Dienstag, den 3. Mai, besonderes Gehör finden. Zum Tag der Pressefreiheit veranstaltet Amnesty International Mainz im Schick & Schön eine Lesung, die sich auf unterschiedlichste Weise mit diesem Thema befasst. Die […]