Gutenbergs Letterwald

Bücher • Lesen • Mainz & mehr
Aktuelles Lesungen

[Lesung] Lena Elfrath: Die Liebe ist ein Schmetterling

Vier Menschen, vier unterschiedliche Lebensentwürfe und die Frage: Wer bist du, wenn du nach Hause kommst? „Die Liebe ist ein Schmetterling“ von Lena Elfrath klingt nach kitschigem Frauenroman. Nicholas Sparks. Das Cover könnte mit einem sich umarmenden Paar in der Brandung geschmückt sein, in grell pinken Buchstaben und eben Schmetterlingen. Doch auf dem Titelbild ist nichts dergleichen, ein toter Vogel liegt nur dort, kanariengelb. Bitterböse.

Autorin Lena Elfrath

So könnte man Elfraths Debütroman gut beschreiben, schaut er doch hinter die Fassade und entlarvt die augenscheinlich perfekten Leben seiner vier Protagonisten. Da gibt es das Model, die Hausfrau, den Karrierehai und den Weltverbesserer. Namen haben sie auch im Buch, aber es könnte jeder von uns sein. Die Blaupause eines idealen Mitglieds unserer Gesellschaft. Elfrath gibt ihren Figuren Raum, lässt sie frei reden und sich selbst darstellen, um ihnen in eingeschobenen Kommentaren mit härtestem Schlag die Illusionen zu rauben. So bröckelt die Fassade, löst sich auf und wir als Leser müssen uns am Ende fragen, ob wir wirklich so anders sind als die Charaktere in diesem lautstarken Debüt.

Lena Elfrath liest live aus „Die Liebe ist ein Schmetterling“ am 30. Januar im Q-Kaff auf dem Campus (Johann-Joachim-Becher-Weg 5). Beginn ist um 19.30 Uhr, Eintritt kostet 2 Euro. Wer da nicht hingeht, ist selbst schuld 🙂

Weitere Infos zum Roman gibt’s hier, die Autorin findet ihr unter www.lenaelfrath.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.