Gutenbergs Letterwald

Bücher • Lesen • Mainz & mehr
Aktuelles

Welttag des Buches

Unser aller Feiertag rückt näher und fällt in diesem Jahr sogar auf einen Samstag. Zum Welttag des Buches am 23. April gibt es in ganz Deutschland Aktionen rund um das Thema Lesen und gelesen werden, natürlich auch in Mainz.

Die Öffentliche Bücherrei – Anna Seghers feiert diesen Tag mit einer Wunschbuch-Aktion. Unter dem Motto „Meine Sprache – Deine Sprache“ stellt die Bücherei in der Zentrale am Anna-Seghers-Platz Wunschzettel aus, auf denen Bücher stehen, die geflüchteten Menschen aus aller Welt hilfreich sein könnten. Dort kann man durch Spenden oder Teilspenden die Anschaffung der Medien unterstützen.

Im Bukafski liest an diesem Tag der Gewinner des Literaturförderpreises der Stadt Mainz, Matthias Boosch aus seinem Debüt „Black Friday“. Inspiriert von einem Lettlandaufenthalt berichtet er allerlei witzige und spannende Episoden aus dem Baltikum. Die Lesung beginnt um 19 Uhr, der Eintritt ist frei.

Das ist nur eine kleine Auswahl, bestimmt feiert jede kleine Buchhandlung und Stadtteilbücherei den Tag auf seine Weise. Drum lohnt es sich, einfach mal vorbeizuschauen, wenn man Glück hat, einen Muffin zu essen und sich vom Charme der vollgestopften Regale verzaubern zu lassen. Nebenbei tut man dem freundlichen Buchhändler um die Ecke auch noch was Gutes. Und man geht natürlich nie mit leeren Händen: Wie jedes Jahr kann man sich die kostenlose Anthologie „Ich schenk dir eine Geschichte“ in den meisten Buchhandlungen abholen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.